iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
wil: 27.08.2010
Vorstand von IdéeWil prostet zu: Armin Bernhardsgrütter, Simon Lumpert (Präsident), Willi Aurich, Martin Rütti und Silvan Bingesser.
Vorstand von IdéeWil prostet zu: Armin Bernhardsgrütter, Simon Lumpert (Präsident), Willi Aurich, Martin Rütti und Silvan Bingesser.

VIP-Konzert mit Thurbobräu
VIP-Aktionäre von Thurbobräu am Special-Konzert.
Ueli Merz
Der Verein Idée-Wil hat alle VIP-Aktionäre zum Thurbobräu-Konzert mit dem String Jazz Quartet eingeladen.

Nur für Insider ist ein feines Jazz-Konzert in der Remise Wil über die Bühne gegangen. Die VIP-Aktionäre von Thurbobräu trafen sich in der Remise zum gemütlichen Musikabend mit Bier und Musik. Das String Jazz Quartet mit dem Wiler Fulvio Musso spielte feinsten Jazz auf und Simon Lumpert schenkte den Gästen das Bier aus.

VIP-Aktionäre von Thurbobräu
VIP-Aktionär wird man nur beim Kauf einer VIP-Bier-Aktie vom Verein IdéeWil. Der Verein fördert die lokale Kultur und hat mit Thurbobräu vor Jahren ein neues Wiler Festbier lanciert, weil es keine der früher zahlreichen Wiler Brauereien mehr gibt. Das Thurbobräu wird von Sonnenbräu in Rebstein produziert. Als Bier-VIP darf man an den speziellen Anlässen von IdéeWil teilnehmen, diesmal das Konzert in der Remise mit einem Thurbobräu Badetuch als Geschenk.

Heisser Jazz auf 20 Saiten
Das String Jazz Quartet spielt mit zwei Gitarren, Kontrabass und Violine. Das ergibt 4 Mann und 20 Saiten und jede Menge Stimmung. Die Remise trug mit Ihrer grossen Halle leider wenig zur guten Stimmung bei, weil die Akustik für ein Konzert im kleinen Rahmen nicht passte. Die Musiker hingegen begeisterten mit feinfühligem Jazz. Nicht Jazz extrem, sondern Swing Jazz mit Einflüssen aus Latin und Zigeunermusik.

Viel zu reden
Beim Treffen der Aktionäre gab bei Apéro und Bier viel zu reden. Die Stimmen verfingen sich in der Luft und schwollen zu einem Summen an, das die Musiker kaum übertönen konnten. Eigentlich schade für die Musiker, die von weit herreisten. Fulvio Musso, Turiner und Wiler Bürger, spielte akustische Gitarre, zusammen mit Christian Wallner aus Luzern. Am Kontrabass Thomas Hirt aus Oerlikon und Urs Wäckerli mit seiner Violine aus dem Niederdorf in Zürich, der den Kulturklub Lebewohlfabrik gründete.

So verging ein warmer Sommerabend mit Musik und Bier und vielen Gesprächen in der Remise in Wil - ein schöner Abend war es.

Simon Lumpert lud zum ungezwungenen Bier-Musik-Abend.
Simon Lumpert lud zum ungezwungenen Bier-Musik-Abend.

Das String Jazz Quartet spielte mit 20 Saiten auf.
Das String Jazz Quartet spielte mit 20 Saiten auf.

Der warme Sommerabend verführte zu Diskussionen bei Bier-gekühlter Kehle.
Der warme Sommerabend verführte zu Diskussionen bei Bier-gekühlter Kehle.

Thomas Hirt am Kontrabass aus Oerlikon mit dem Turiner/Wiler Fulvio Musso.
Thomas Hirt am Kontrabass aus Oerlikon mit dem Turiner/Wiler Fulvio Musso.

Auf der Violine spielt Urs Wäckeli aus dem Niederdorf Zürich, daneben sitzend Christian Wallner aus Luzern.
Auf der Violine spielt Urs Wäckeli aus dem Niederdorf Zürich, daneben sitzend Christian Wallner aus Luzern.

Viel Applaus für den feurigen String Jazz.
Viel Applaus für den feurigen String Jazz.

Viel Platz für viele VIP-Gäste in der Remise wie hier Michelle und Manuel Grämiger.
Viel Platz für viele VIP-Gäste in der Remise wie hier Michelle und Manuel Grämiger.

Apéro und vor allem Bier fanden am heissen Sommerabend guten Absatz.
Apéro und vor allem Bier fanden am heissen Sommerabend guten Absatz.

Als Geschenk verteilte Willi Aurich (r.) ein Thurbobräu-Badetuch, hier mit VIP René Zimmermann.
Als Geschenk verteilte Willi Aurich (r.) ein Thurbobräu-Badetuch, hier mit VIP René Zimmermann.